Black Velvet Cocktail (Schwarzer-Samt-Cocktail)

Geschichte des Black Velvet
Dieses berühmte Getränk wurde im Jahr 1861 in Brook’s Club in London erfunden. Prinz Albert war gerade gestorben und alle trauerten. Man erzählt, dass der Kellner des Clubs, überwältigt von Emotionen, veranlasste, dass sogar der Champagner trauern sollte und mischte ihn mit GUINNESS®. Der Geschmack war so köstlich, dass Black Velvet schnell sehr beliebt wurde.

Black Velvet Coctail

 

Zubereitung

Das GUINNESS® Extra Stout in eine saubere/polierte Sektflöte gießen. Den Rest des Glases mit Sekt füllen und Überlauf vermeiden.
GUINNESS® Black Velvet sollte eine ebenmäßige dunkle Farbe und einen cremigen Schaum haben, so wie ein Pint GUINNESS®.

Zutaten

Für 1 Person
  • ½ Sektflöte
  • ½ Flötenglas GUINNESS® Extra Stout