Genießen Sie noch nie gesehene Ausblicke von der Gravity Bar

In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Regierung wurde unser St. Patrick's Day Festival am 12. März abgesagt.

Pünktlich zum St. Patrick's Day präsentiert das Guinness Storehouse die neue Gravity Bar mit noch atemberaubenderen Ausblicken auf die Hauptstadt.

Panoramablick auf die Stadt. Ein Pint Guinness oder ein Erfrischungsgetränk. Eine bequeme Sitzgelegenheit und ein tolles Ambiente.

Was sonst könnte man sich für diesen St. Patrick's Day wünschen?

1. St Patrick’s Cathedral

Wenn du in der Ferne ein hellgrünes Dach vor einem hohen turmartigen Gebäude mit einem Kreuz auf der Spitze entdeckst, hast du die St. Patrick's Cathedral gefunden, die zu Ehren des Schutzpatrons erbaut wurde. Wusstest du, dass die Familie Guinness maßgeblich an ihrer Wiederherstellung beteiligt war? Aus diesem Grund steht im St. Patrick's Park eine Statue von Benjamin Lee Guinness.

2. Patrick Street Dublin

Folge der Straße links von der St. Patrick's Cathedral und du gelangst in die Patrick Street. Dort kommt nicht nur die Festparade zum St. Patrick's Day vorbei, sondern die Straße führt auch zur Christ Church Cathedral. Sie spielt eine wichtige Rolle in der irischen Geschichte, da sie seit 1030 existiert. Sogar Schätze der Wikinger wurden in dieser Gegend entdeckt!

3. St. Patrick's Tower

Halten Sie Ausschau nach einer hoch aufragenden grünen Kuppel in der Nähe des Guinness Storehouse, auf deren Spitze sich eine Statue des Heiligen Patrick mit Krummstab und Mitra befindet. Diese Holländerwindmühle (die älteste in Europa) wurde in der Nähe der Roe Lane errichtet und diente dazu, die alte Brennerei Roe and Co. anzutreiben.

4. Sophie's at The Dean

Versuche das große, weitläufige Steingebäude zu entdecken, das den Campus des Trinity College umgibt. Dort befindet sich das Book of Kells – ein Manuskript aus dem 9. Jahrhundert, das die vier Evangelien und das Neue Testament enthält. Der Heilige Patrick setzte sich nachdrücklich für die Bewahrung der Schriften ein und deshalb können wir sie auch heute noch betrachten.

5. The Spire

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Dublin kannst du auf keinen Fall übersehen. The Spire ist ein großes nadelförmiges Monument in der O'Connell Street. Hier beginnt die Festparade zum St. Patrick's Day und von hier aus kann man sie auch wunderbar miterleben.

6. Die Wicklow Mountains

Die hügeligen Wicklow Mountains im Süden sind unübersehbar. Auf seiner ersten Irlandreise begab sich der Heilige Patrick auf dem Seeweg nach Wicklow. Die Einheimischen bewarfen sein Boot mit Steinen und ahnten nicht, dass er in den kommenden Jahren einen so großen Einfluss auf das Land haben würde.