<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-NJT9S3" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Close

15 wichtige Unternehmungen in Dublin

Nicht umsonst ist Dublin eine der berühmtesten und meistbesuchten Städte der Welt. In der Tat gibt es mehrere gute Gründe hierfür: Die vielfältigen Aktivitäten, die Dublin bietet, sind für jeden Reisenden das Richtige. Da ist die reiche Geschichte und Kultur der irischen Hauptstadt, ihre Literatur und Musik. Und dann der Spaß, der bei einem Besuch in Dublin mit irischem Essen, wundervollen Pubs, freundlichen Einheimischen und natürlich ein oder zwei Pint Guinness angesagt ist.

Wie wählen Sie bei so vielen Attraktionen und Aktivitäten Ihre Unternehmungen in Dublin aus? Das Guinness Storehouse ist offensichtlich ein großartiger Anfang - schließlich ist es Irlands beliebteste Attraktion. Im Inneren können Sie die Geschichte des Guinness entdecken, gutes Essen zu sich nehmen und natürlich äußerst wichtige Produktverkostungen durchführen, während Sie von unserer Gravity Bar aus einen Rundumblick auf Dublin genießen.

Und es gibt so viel mehr zu tun und zu sehen (oft mit einer Verbindung zu Guinness, weil das Bier und die Familie seit über 250 Jahren eng mit der Stadt verbunden sind). Um Ihnen bei der Planung Ihres Besuchs in Dublin behilflich zu sein, haben wir unser Insiderwissen genutzt und eine Liste von 15 weiteren Top-Spots in der Stadt zusammengestellt, die Sie unserer Meinung nach unbedingt besuchen müssen.

content content

1. Erhalten Sie einen Crash-Kurs in Dublins Geschichte

Das Little Museum of Dublin ist relativ neu auf der Liste der Dinge, die man in Dublin unternehmen kann, aber es ist mit seinem genialen Ansatz, die Besucher über die Geschichte Dublins zu informieren, schnell an die Spitze der Must-Do-Unternehmungen gekommen! Was ihm an Größe fehlt, macht es in der Wirkung wieder wett, da jedes Zimmer dieses georgianischen Stadthauses voller Geschichte ist. Sie können auch unterhaltsame Führungen mit vielen Informationen durch die beiden Hauptausstellungsräume machen, die jeweils eine Sammlung visueller Hinweise enthalten, die in eine Dubliner Geschichte von 1900 bis 2000 fachkundig eingewoben wurden. Die Führungen sind kürzer als eine halbe Stunde und kosten nur 10 €, Eintritt inklusive, so dass sie das Museum nicht nur informiert und inspiriert wieder verlassen, sondern auch noch genügend Zeit und Geld haben, um mehr von Dublin zu sehen!

Das Little Museum of Dublin ist nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

2. Sehen Sie ein GAA-Spiel im Croke Park

Es gibt kaum mehr ikonische irische Stätten als den heiligen Rasen des historischen Croke Park - und es gibt nichts, was irischer ist, als zu beobachten, wie sich 30 Menschen den hektischen, fantastischen und oft schmerzhaften Sportarten Gaelic Football und Hurling hingeben, wobei es sich bei letzterem um den schnellsten Feldsport der Welt handelt. Bitten Sie einen freundlichen Einheimischen (übrigens sind alle Einheimischen freundlich), Ihnen die Grundlagen zu erläutern. Dann nehmen Sie ein Glas Guinness und genießen Sie eines der aufregendsten Sportereignisse, die Sie je gesehen haben, in einem der schönsten Stadien der Welt. Sportfans müssen das in Dublin gesehen haben.

Der Croke Park ist nur 20 Minuten mit dem Taxi vom Guinness Storehouse entfernt.

content content

3. Leute beobachten bei einem Pint im Kehoe’s

Wenn Sie Irland besuchen, werden Sie bald feststellen, dass irische Pubs ein fester Bestandteil des lokalen Lebens sind. Deshalb gibt es in der Stadt so viele wunderbare Pubs. Jeder hat seinen eigenen Charme und sie alle bieten einen guten Tropfen Guinness an. Kehoe’s hat sich im Laufe der Jahre kaum verändert und wurde zu einer echten Dubliner Institution und zu einem der besten Orte, um Leute zu beobachten. Es gibt nur wenige Möglichkeiten, einen sonnigen Tag zu verbringen, als mit einem Glas Bier vor dem Pub zu stehen und die Hektik der Stadt zu genießen. Und wenn Sie dem gelegentlich feuchten Dublin-Wetter nicht mehr widerstehen können, trinken Sie Ihr Glas in einer der vielen Ecken und Winkel des Pubs und beobachten Sie Leute von dort.

Kehoe’s ist nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

4. Durchstöbern Sie alte Bücher in der Marsh’s Library

Der Geistliche Narcissus Marsh aus dem 16. Jahrhundert war einst der Erzbischof von Dublin, Vorsteher des Trinity College und Gründer der Dublin Philosophical Society. Er hatte auch irgendwie Zeit, diese großartige Bibliothek in der Nähe der St. Patrick's Cathedral aufzubauen. Sie wird immer noch als Forschungsbibliothek genutzt, und die Sammlung von über 25.000 Büchern wurde mit der Benjamin-Iveagh-Bibliothek erweitert, die eine Schenkung der Guinness-Familie ist und sich im Farmleigh House befindet. Ohne Zweifel einer der besten Orte in Irland - eine Fülle von verborgenen Schätzen.

Die Marsh''s Library liegt nur 15 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

5. Essen Sie einen Käsetoastie bei Grogan’s

Guinness ist nicht das einzige, das man in irischen Pubs zu sich nehmen sollte: Das Essen in irischen Pubs ist auch nicht schlecht. Viele Kneipen in Dublin servieren herzhafte Gerichte (dies hilft bei dem unvorhersehbaren Wetter in Dublin), aber keine ist besser, traditioneller oder geschmacksreicher als die legendären getoasteten Käsesandwiches bei Grogan’s. Einfache und köstliche Kombinationen aus irischem Cheddar und lokalem Schinken werden den ganzen Tag über serviert. Wenn Sie also dort sind, fragen Sie nach dem „Special“ und Sie werden begeistert sein! Natürlich möchten Sie dazu auch das perfekte Getränk zu sich nehmen – was könnte das wohl sein?

Grogan’s ist nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

6. Hören Sie den Chor in der St. Patrick’s Cathedral

Diese Kathedrale der Church of Ireland gehört seit über 800 Jahren zur Skyline von Dublin. Sie wurde, wie der Name vermuten lässt, zu Ehren von Irlands Schlangen jagendem Schutzpatron errichtet. Die größte Kathedrale des Landes ist jedoch mehr als nur ein Ort der Anbetung. Es gibt faszinierende Gräber (einschließlich des Grabes von Jonathan Swift, einst Probst der Kathedrale), wunderschöne Kunst und Architektur sowie geführte Besichtigungen im Lauf des Tages. Der vielleicht magischste Anziehungspunkt ist jedoch der Chor, der jeden Tag während außerhalb der Schulferien auftritt und das Herz jedes Besuchers wärmt.

Die St Patrick’s Cathedral ist nur 15 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

content content

7. Werfen Sie einen Blick in die „geheimen“ Iveagh Gardens in Dublin

Einige Geheimnisse sind zu gut, um versteckt zu bleiben. Deshalb stellen wir Ihnen die Iveagh Gardens vor, die oft als Dublins geheimer Park bekannt sind. Er wurde vom ersten Earl of Clonmell und einst als eleganter odischer öffentlicher Bereich unter dem Namen Coburg Gardens angelegt und verfiel, bevor er 1862 von Sir Benjamin Guinness gerettet und wiederbelebt wurde. Die Familie kümmerte sich dann um den Park, bevor sie ihn 1939 dem irischen Staat schenkte. Sie können jetzt eine rustikale Grotte und Kaskade, Springbrunnen, Wildniswälder, ein Labyrinth, ein Rosarium und einen Bogenschießplatz genießen. Bei gutem Wetter gibt es in Dublin nur wenig bessere Unternehmungen.

Die Iveagh Gardens sind nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

8. Probieren Sie etwas Neues in der Guinness Open Gate Brewery

Ob Sie es glauben oder nicht - es gibt noch mehr irische Biersorten als das Guinness Draught. Ja, es ist immer noch sehr beliebt und ein wesentlicher Bestandteil des Lebens in Dublin, aber diese Versuchsbrauerei im St. James's Gate erweist sich jedoch als ebenso grundlegend, nachdem wir in den letzten Jahren ihre Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet hatten. Wenn Sie also nach einem irischen Weißbier, einem Saison-Bier oder einem India Pale Ale suchen oder einige der einmaligen Neuerungen von Guinness, die sich monatlich ändern, erleben möchten, dann empfehlen wir Ihnen, in den Schankraum zu gehen und einige davon zu probieren! Und wenn Sie sich nicht entscheiden können, können Sie ein Verkostungsbrett erhalten und vier Biersorten für nur 8 €probieren. Und keine Sorge - das schwarze Getränk wird ebenfalls serviert.

Die Guinness Open Gate Brewery ist nur 5 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

content content

9. Erweitern Sie Ihren Horizont am Trinity College

Sie müssen sich nicht für einen Studiengang anmelden, um Ihren Horizont am Trinity College zu erweitern. Eine der besten Universitäten der Welt - und Alma Mater für Oscar Wilde, Jonathan Swift und Samuel Beckett – und ihre wunderschönen Gebäude liegen stolz im Herzen der Stadt und stehen allen offen. Die berühmteste Attraktion der Universität ist das erstaunliche Book-of-Kells-Manuskript aus dem 9. Jahrhundert. Aber jeder Dubliner wird Ihnen sagen, dass der wahre Leckerbissen hier die Old Library ist, in der das Buch selbst untergebracht ist. Dieser eindrucksvolle Raum aus Eichenholz aus dem 18. Jahrhundert ist ein beeindruckendes Erlebnis.

Das Trinity College ist nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

10. Essen Sie Fish and Chips bei Leo Burdock’s

Bei Leo Burdock’s bekommen Sie nicht nur Salz und Essig zu Fisch and Chips, sondern Sie erhalten einen Hauch von Geschichte, denn diese Chipper-Kette ist Teil des Dubliner Lebens, seit der erste Laden von Leos Eltern im Jahr 1913 eröffnet wurde (Leo war damals 13 Jahre alt). Kein Wochenende in Irland ist vollständig ohne Fisch and Chips in einem dieser sieben Restaurants, die das Beste im ganzen Land servieren - fragen Sie die berühmten Kunden Tom Cruise, Charlize Theron und Conor McGregor! Wir entscheiden uns jedoch für den Chipper in der Werburgh Street, direkt beim Dublin Castle. Und wenn wir schon davon sprechen …

Leo Burdock’s ist nur 15 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

11. Tauchen Sie im Dublin Castle in die Geschichte ein

Es gibt nur wenige Gebäude, welche die wechselnde und oft turbulente politische Geschichte Irlands besser widerspiegeln als das Dublin Castle. Seit fast 900 Jahren steht hier das Schloss. Der größte Teil des heutigen Gebäudes stammt aus dem 18. Jahrhundert. Bis zum anglo-irischen Vertrag von 1921 war es der Sitz der englischen und britischen Regierung in Irland (das Gebäude selbst erlebte mehrere große Ereignisse im Kampf um Unabhängigkeit). Seitdem wurden hier irische Präsidenten in ihr Amt eingeführt und Tausende von Besuchern in einer der besten Touristenattraktionen Irlands begrüßt.

Das Dublin Castle ist nur 15 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

12. Folgen Sie den literarischen Größen zu Neary’s

Irland und insbesondere Dublin stehen für große Literatur, und viele ihrer großen Schriftsteller stehen für Dubliner Pubs. Sie tranken, redeten und absorbierten Charaktere und Gespräche, die dann in die Bücher gelangten. Jeder Pub wird Ihnen sagen, dass James Joyce, Brendan Behan oder Flann O'Brien dort getrunken haben - was wahrscheinlich auch der Fall war -, aber keiner hat eine stärkere literarische Verbindung als Neary‘s. Dieses urige Refugium in der Grafton Street, das seit langem bei Schriftstellern und Schauspielern beliebt ist, ist eine Bar der UNESCO-Literaturstadt, die es zu einem absoluten Muss für Fans des geschriebenen Wortes macht.

Neary’s ist nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

13. Machen Sie nach Ihren Pints einen Spaziergang im St Stephen’s Green

Wenn Sie im Zentrum von Dublin sind und Lust haben, Ihre Pints Guinness, Käsetoasties oder Austern zu genießen, gibt es nur wenige Orte, an denen Sie Ihre Beine vertreten können, als St Stephen’s Green (ein weiterer öffentlicher Bereich, der von der Guinness-Familie gespendet wurde, nachdem Sir Arthur Edward Guinness den Park gekauft, angelegt und geöffnet hatte). Die 3,5 km langen Wege führen Sie an einem Ziersee mit vielen Vögeln und mehreren grünen Stellen vorbei, um sich vor den gelegentlichen Regenschauern in der Stadt zu schützen. Im Sommer sind Mittagskonzerte die perfekte Begleitung zu einem Picknick im Freien.

St Stephen’s Green ist nur 25 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

content content

14. Essen Sie Austern im Temple Bar Food Market

Einer der großen Vorteile einer Stadt am Meer ist, dass Sie die besten Meeresfrüchte essen können, und Dublin ist keine Ausnahme. Irische Austern sind berühmt dafür, dass sie zu den leckersten der Welt gehören. Einer der besten Orte, wo man sie essen kann, ist der Temple Bar food market. In diesem Feinschmeckerparadies können Sie jeden Samstagmorgen die glitschigen Meeresfrüchte verspeisen, aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie es nicht dahin schaffen - die 1837 Bar & Brasserie im Guinness Storehouse ist auf Austern spezialisiert (sie ist sogar nach dem Jahr benannt, in dem die Kombination von Guinness mit Austern berühmt wurde).

Der Temple Bar Food Market ist nur 20 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.

15. Machen Sie in der Long Hall einen Ausflug in die Vergangenheit

Wenn ein Pub seit 1766 Bier serviert, können Sie darauf vertrauen, dass man dort weiß, was man tut. Dieser optisch atemberaubende und historisch bedeutende Pub zählt zu einem von Dublins besten und berühmtesten Pubs, in dem ein hervorragendes Pint Guinness gezapft wird, und ist wie ein echter Museumsbetrieb. Das Interieur stammt aus dem Jahr 1881 und hat sich seitdem kaum verändert, mit kunstvollen handgefertigten Holzschnitzereien, Buntglas und Goldblättern. Die Angestellten an der Bar sind gesprächig und aufmerksam, und Sie könnten sogar mit ein oder zwei Prominenten zusammenstoßen: Auf der Straße heißt es, dass es Bruce Springsteens Lieblingslokal in Dublin ist.

Die Long Hall ist nur 20 Gehminuten vom Guinness Storehouse entfernt.